Lesen ist eben doch nur ein Hobby – Leselaunen

Hallo Buchlinge,


und herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunen Beitrags. In den Leselaunen, eine von Trallafittibooks gehostete Aktion, spreche ich mit euch über meine buchigen letzten sieben Tage.

Seit dem letzten Leselaunen Beitrag habe ich ein Buch beenden können. Mit Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder hat mich Petra Schier in absolute Weihnachtsstimmung versetzt. Auf jeden Fall wird zu diesem Buch noch eine Rezension folgen, deswegen gibt es jetzt nicht mehr dazu.

Aktuell habe ich mir das nächste Rezensionsexemplar von meinem Stapel geschnappt und lese nun Magic Academy Die Kandidatin von Rachel E. Carter. Dies ist der dritte Teil der gleichnamigen Reihe. Ich bin gerade mitten in der Story und bisher wieder begeistert, wie auch von den ersten beiden Bänden.
Ebenfalls ist Jane Eyre weiterhin mein current read. Das Buch hält mich ganz schön in Atem mit seinem Schreibstil beziehungsweise die altertümliche Sprache.

Ja, lesen ist auch nur ein Hobby. Diese Woche hat lesetechnisch sehr vielversprechend gestartet. Montag, Dienstag und Mittwoch habe ich quasi nur lesend verbringen können. Das hat sich Donnerstag schlagartig geändert und über das komplette Wochenende vorgesetzt. Bis jetzt, Sonntag Abend, habe ich kein Buch mehr angerührt. Dementsprechend ist meine Motivation zum Lesen gerade eher gering. Abwarten, was die neue Woche so bringt.

Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder
Magic Academy Die Kandidatin
Dark Prince Gefährliches Spiel
Iskari Die gefangene Königin
Das Dschungelbuch
Jane Eyre
All in Tausend Augenblicke
Lost in a Kiss
Blumenkopf Ein Märchen aus Malefica
Der Insasse
Cinder & Ella
Heartless
Still Broken

gelesen ¦ wird gelesen ¦ ungelesen

„Nur weil ich klein bin, muss das nicht bedeuten, dass meine Träume genau so sein sollten.“              

Red Rising Im Haus der Feinde

                     Und sonst so?

Ich habe ja schon erwähnt, dass ich die letzten Tage kaum oder besser gesagt gar keine Zeit zum Lesen gefunden habe. Der Grund ist etwa 3 Meter lang, weiß und hat viel Platz, um meine Kleidung zu verstauen. Der lang ersehnte neue Kleiderschrank, den ich liebevoll als „Das Monster“ bezeichne, hat nun endlich seinen angestammten Platz in meinen vier Wänden gefunden.
Das Ehrenamt und die Arbeit haben mich ansonsten ganz schön auf Trab gehalten.
Außerdem habe ich mir ein Herz gefasst und einmal gewaltig in meinem Bücherregal ausgemistet. Es fühlt sich so gut und befreiend an und ich bin mehr als zuversichtlich, dass viele der Bücher ein schönes neues Zuhause finden werden.

Kuss & Schluss


Advertisements

2 Antworten auf „Lesen ist eben doch nur ein Hobby – Leselaunen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s