Lesen macht glücklich! Darf ich euch meine 5 persönlichen Glücks-Bücher vorstellen

Hallo Buchlinge,

gestern ist die zweite Woche der Glück & Wunder Challenge angebrochen und eigentlich wollte ich es wie letzte Woche handhaben und Aufgabenstellung und meine Antwort direkt verbinden, aber der Blogpost wäre einfach viel zu lang geworden. Das wollte ich euch nun wirklich nicht antun, deswegen kommt der Post mit meiner Antwort erst heute.

Lesen macht glücklich. Diesen Satz wird mir doch wohl jeder von euch bestätigen können, oder?
Beim Lesen tauchen wir immer wieder in verschiedene Welten ein und lassen uns in fremde Reiche, zu fremden Menschen und auch zu fremden Gefühlen entführen. Beim Lesen fühlen wir mit den Figuren, vergießen Tränen vor Trauer und Glück, freuen uns, verlieben uns, hassen, wüten und, und, und…
Was empfinden wir dabei? Bestenfalls das selbe oder ein sehr ähnliches Gefühl, wie die Figuren.
Es gibt Bücher, die lassen uns traurig, wütend oder einfach unbefriedigt zurück, das liegt meistens daran, wie die Geschichte endet. Gibt es das erhoffte Happy End oder gibt es das nicht? Stirbt die eigene Lieblingsfigur? Gibt es einen gemeinen Cliffhanger? Diese Sachen kann der Autor steuern. Aber auch Glück?

Endorphine werden augeschüttet, wenn wir glücklich sind und wir haben Konfetti im Herz und das Bäuchlein droht zu explodieren vor den vielen Schmetterlingen darin. So fühlt ich pures Glück an!
Jetzt stehe ich vor meinem Bücherregal und überlege welche 5 Bücher ich euch nun vorstelle, die mich unendlich glücklich machen. Ich muss gestehen ich habe mit dieser Frage gerade unheimlich zu kämpfen. 2 Bücher sind mir sofort eingefallen, die wirklich pures Glück in mir auslösen. Bei den anderen 3 Büchern wird es kniffeliger.
Ich möchte euch erklären warum. Achtung, jetzt wird es persönlich.
Mein Leben hat sich in den letzten 8 Monaten sehr verändert, nein ich bin nicht schwanger, ich bin nach sehr langer Zeit wieder alleine und auf dem Weg mich selbst zu heilen und zu finden. Das ist alles gar nicht so leicht. Hätte mich also vor einem Jahr jemand gefragt, welche 5 Bücher mich glücklich machen, wäre meine Antwort auf 3 Bücher gefallen, die Hoffnung auf Glück in mir auslösen, die mich in dem Wissen bestärken, dass Liebe alles schaffen kann und einfach die stärkste Kraft auf der Erde ist. Meine Lieblingsbücher machen mich glücklich, ja das stimmt, aber mit ihnen ist unweigerlich auch Trauer verbunden, denn ich musste sehr schmerzlich erfahren, dass Liebe nicht immer reicht. Ja jetzt fallen wirklich viele Bücher aus meinem Regal weg, die mich glücklich machen, denn mit dem Gedanken an sie sind immer Gedanken verbunden, die mich traurig machen. Ich möchte hier nicht schwindeln und euch 5 Bücher nennen, die mich nicht zu 100 % glücklich zurück lassen.

Jetzt nach vielen Worten und für mich persönlich sogar noch mehr Emotionen möchte ich euch einladen die 5 Bücher anzuschauen, die für mich unendliches Glück bedeuten.

Die Stadt der träumenden Bücher 

Zamonien hat mich beim ersten Lesen, es muss 2011 gewesen sein, sofort verzaubert und in seinen Bann gezogen. Ich habe es geliebt mit Hildegunst von Mythenmetz durch die Stadt der Bücher, Buchhaim zu streifen und ihre Geheimnisse zu lüften. Walter Moers schafft es als einer der wenigen Autoren mich zu flashen, platt gesagt. Er entführt mich mit seinem Humor, seiner Wortgewalt und seiner unendlichen Fantasy jedes Mal aufs neue in eine ganz andere Atmosphäre. Mit diesem Buch verbinde ich neben der Leidenschaft zum Lesen auch die Beziehung zu meinem Papa, meinem Helden, es ist unser gemeinsames Lieblingsbuch und lässt mich jedes Mal lächeln, wenn ich daran denke oder darüber spreche.

Rock my Heart 

Jamie Shaw hat etwas geschafft,  denn alleine bei dem Gedanken an Peach, Adam und The Last Ones to Know muss ich lächeln und schmunzeln. Sehr selten schafft es ein Autor oder in diesem Falle eine Autorin solche Gefühle und das nach über einem Jahr immer noch in mir auszulösen. In der kompletten Reihe musste ich so oft Lachen und habe ich ein paar Tränchen vor Glück verdrückt. So viel Humor, so viel Gefühl und so viel Essenz des puren Glücks müssen einfach auf meiner Liste landen. Jedem kann ich diese Reihe auch einfach nur ans Herz legen!

Wie das Feuer zwischen uns 

Dieses Buch von Brittany C Cherry habe ich erst vor ein paar Tagen beendet und die Gefühle sind noch ziemlich frisch. Dieses Buch hat mich tatsächlich brechen können, hat sich durch die sorgfältig in den letzten Monaten und Jahren angelegten Panzer gekämpft, nach nicht mehr der Hälfte und hat mich als heulendes Elend sitzen lassen. Wie daraus Glück geworden ist, ist ganz einfach. Ich musste in den Spiegel schauen, als ich dieses Buch gelesen habe, ich musste viele Fehler erkennen, das war schmerzhaft. Andererseits habe ich im Spiegel auch einen Menschen gesehen, der so viel mehr ist und der sein unbändliches, unendliches Glück verdient und DIESE Einsicht und dieser innere Drang und Wunsch nach Glück, nach unendlichem Glück, hat einen Platz in meiner Glücksbücher  verdient. Ich glaube nicht, dass ich da durch mein Herz kitten kann oder die alte Liebe retten, vorbei ist vorbei und ich bin der Mensch, der glücklich werden muss und genau so soll es sein. Ich selbst bin pures Glück wert!

Die Dschungelbücher 

Dieses Buch hat eine ganz, ganz persönliche Bedeutung für mich, es bedeutet Familie. Es bedeutet mehr als der Disney Film, obwohl es nach König der Löwen Papis und mein liebster Disney Film ist und glaubt mir, wir haben sie aaaaaalle gesehen.
Zu meinem letzten Geburtstag stand ein sehr altes Buch auf meinem Geburtstagstisch, es ist aus dem Jahr 1936. Verdammt alt also, aber das besondere ist die Widmung an ein jüdisches Mädchen. Dieses Buch hat einmal ein kleines Mädchen sehr glücklich gemacht und dieses Mädchen hat kurz darauf den größten Schrecken ihres und das vieler Leben durchleben und vielleicht – ich hoffe und wünsche es mir – überlebt. Dieses Buch in den Händen zu halten macht mich glücklich und zeigt mir einfach wie gut meine Eltern mich kennen. Sie haben meine Liebe zu Büchern, zur deutschen Sprache (das Buch ist in Frakturschrift geschrieben), mein Interesse am Zweiten Welt Krieg und dem Holocaust und meine Liebe zu Disney vereint. Dieses Buch bedeutet Familie und Familie ist Glück in seiner reinsten Form.

Harry Potter und der Stein der Weisen 

Wer hätte es geahnt? Vermutlich jeder  😀
Harry Potter macht mich glücklich. Wenn ich an den ersten Teil denke, denke ich an den Kinofilm, ja schande über mein Haupt, aber mit 5 Jahren war an das Lesen nicht zu denken. Denke ich also an diesen Titel, denke ich an Erfolg, an Stolz, an Glück, an Familie, an Aufregung, an Adrenalin und an Liebe. In meinem magischen Harry Potter Moment habe ich davon erzählt, dass meine Eltern mich damals mit ins Kino genommen haben, nachdem ich als erste in meinem Schwimmkurs das Seepferdchen bestanden hatte. Das war so aufregend und so glücklich! Das war bevor der Film anfing, da habe ich eine ganz besondere, tolle, zauberhafte Welt kennengelernt. Mit über 20 habe ich dann auch endlich die Bücher gelesen und das Glücksgefühl ist nur noch gewachsen. Die illustrierten Ausgaben sind da das I-Tüpfelchen und ein Highlight in jedem Bücherregal.

So, es sind tatsächlich doch noch 5 Bücher zusammengekommen, die mich unendlich glücklich machen. Es war schwer und bei vielen Büchern hätte ich selbst nicht gedacht, dass ich sie jetzt hier aufzähle.
Welche Bücher machen euch glücklich? Verratet es mir doch gerne, egal ob in den Kommentaren oder in einem Post zur Challenge.

Kuss & Schluss

Advertisements

5 Antworten auf „Lesen macht glücklich! Darf ich euch meine 5 persönlichen Glücks-Bücher vorstellen

  1. Hach, was für schöne Bücher du ausgewählt hast Tabea! Harry Potter und der Stein der Weisen ist auch bei mir der absolute Spitzenreiter. Alleine an das Buch und die Geschichte des Jungen, der überlebte zu denken, macht mich schon so so glücklich. Rock My Heart fand ich ja auch richtig toll, da fällt mir wieder ein, dass ich die Reihe unbedingt mal weiterlesen sollte hihi
    Liebe Grüße,
    Alina ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s