Rockgöttin findet Rockgott – „Rock my Soul“ Rezension

img_4928-1

Hallo Büchermenschen ♥

Falls ihr noch nicht wisst, was ich auf eure wtr Liste für den Juli setzen wollt, habe ich heute einen gigantischen Tipp für euch – und zwar „Rock my Soul“ von Jamie Shaw! „Rock my Soul“ ist der dritte Teil der Mayham-Reihe, rund um die Jungs von The Last Ones to Know. Unter verlinke ich euch noch die Rezensionen zu Teil 1 und 2, falls ihr auf den Geschmack gekommen seid, nach meiner Rezension 😀
Bevor ich es vergesse und gleich nur noch über das Buch plaudere, möchte ich den blanvalet Verlag und der Random House Gruppe, speziell dem Bloggerportal, für das Rezensionsexemplar danken♥

In „Rock my Soul“ dreht sich alles um Shawn Scarlett, den Gitarristen der Band und um Kit, das neue Bandmitglied und die zweite Gitarristin der Band. Ohne zu viel zu verraten, kann ich sagen, dass Kit und Shawn eine Vorgeschichte verbindet, die Kit nie vergessen hat.

Jetzt – 6 Jahre später – bewirbt sie sich als Gitarristin für The Last Ones to Know. Sie weiß genau, dass es Shawns, Adams, Joels und Mikes Band ist, denn sie war mit den Jungs auf der Highschool, aber sie weiß nicht, ob sich die Jungs, besonders Shawn noch an sie erinnern. Kit sieht nicht nur aus wie eine Rockgöttin, sie spielt auch noch Gitarre wie eine! Die Jungs, Rowan und Dee können gar nicht anders als Kit in die Band aufzunehmen. Ok, Kit hat es geschafft, sie ist in der Band, aber schafft sie es auch ihre alten oder auch neuen Gefühle für Shawn in den Griff zu kriegen? Im Laufe des Buches bahnt sich, wie es kommen musste, etwas zwischen Kit und Shawn an. (Ich wollte nicht gerade einen Couplename für die Beiden überlegen aber „Shit“ klingt nicht so gut :D) Sie verbringen viel Zeit miteinander, schreiben Songs, proben und die Band hängt ja auch so immer miteinander ab. Kit lernt neben Rowan und Dee auch Leti kennen, der später im Buch auch noch eine Rolle spielt.
Kit hält aber ihre Bandkollege vor ihrer Familie geheim, denn die Larson Jungs, ihre 4 Brüder, kennen die Jungs auch von der Highschool und wäre alle andere als begeistert, wenn sie wüssten, mit wem Kit da in einer Band spielt. Nur ihr Zwillingsbruder Kale weiß Bescheid, denn durch ihre Zwillingsmagie wissen sie einfach alles von einander. Kale hält also über Kit wahren Job dicht, auch wenn es ihm nicht gefällt, und Kit verrät Kales großes Geheimnis nicht.
Bis dann auf einmal doch alles herauskommt…


Anders als in Teil 1 und 2 kennen sich unsere Protagonisten also schon und beginnen quasi eine zweite Runde in ihrem Liebesleben miteinander, es ist nur die Frage, ob beide wissen, dass es die zweite ist und ob Kit sich überhaupt auf den Herzensbrechen Shawn Scarlett wieder einlassen will. Sie hat durch die Band keine andere Wahl als mit ihm befreundet zu sein und dann steht auch noch die Tour der Band an, alles kein Problem für Kit, bis zu diesem einen Abend! Es kochen alte und neue Gefühle hoch, auf beiden Seiten und ab da nimmt das, man kann es nicht anders sagen, Drama seinen Lauf.

Ich muss euch sagen, ich war wie im Rausch! Eigentlich wollte ich nur mal kurz ins Buch hineinlesen und da waren es am ersten Nachmittag schon 150 Seiten und am Abend dann fast nochmal so viele 😀 Jamie Shaw hat es einfach wieder geschafft, dass man den Charme der Band, der echt coolen, toughen Protagonistin und natürlich der zuckersüßen, vielleicht sogar etwas dramatischen Geschichte einfach nicht entfliehen kann.

Mit Kit, Katrina, Larson bietet sie uns Mädels endlich mal eine toughe, coole Protagonistin, die Selbstvertrauen hat und sexy ist, und das auch weiß! Eine starke Frau und eine richtige Portion Girlpower! Quasi genau das, was ich in diesen vielen New Adult Büchern vermisse, dafür kann ich Jamie  Shaw nur danken!
Tja zum Herzensbrecher Shawn kann ich gar nicht viel sagen außer „ICH LIEBE DICH SHAWN!“ – ich meine hallo? – ein hübscher Typ, der Gitarre spielen und singen kann und dann auch noch so süße Sachen sagt?!

„Dass ich so eifersüchtig auf den Mann  bin, der ich für dich hätte sein sollen, dass ich nicht einmal die richtigen Worte finden kann, um mich für den Mann zu entschuldigen, der ich war?“

oder

„Ich hab dich schon verloren, bevor ich dich überhaupt hatte.“

Mädels, mal ehrlich, da kann man doch nur dahinschmelzen! ♥

Ich finde übrigens, dass das letzte Zitat die Beziehung zwischen Shawn und Kit einfach perfekt beschreibt, viel besser hätte ich es selbst nicht ausdrücken können.

Ihr merkt es schon, ich bin total von „Rock my Soul“ begeistert aus den verschiedensten Gründen! Eine Sache muss ich aber noch erwähnen, bevor ich es vergesse: Neben dem Hauptplot, hat es mir den Nebenplot von Kits Bruder Kale total angetan und vielleicht mit ganz viel hoffen und bitten gibt es dazu hoffentlich einen 5. Teil oder einen Zusatzband, zumindest würde ich gerne viel viel mehr über Kales Geschichte erfahren!

Wenn ich ein bisheriges Ranking zur Mayham-Reihe erstellen müsste, wäre „Rock my Heart“ mit kleinem aber immer noch mit Abstand auf Platz 1, dicht gefolgt von „Rock my Soul“ und „Rock my Body“ abgeschlagen auf Platz 3. Die Begründung ist ganz einfach, alles, was mir im guten zweiten Teil gefehlt hat, ist in diesem Buch zum Glück wieder da!

Ihr ahnt es, ich vergebe 5 Sterne an „Rock my Soul“ und freue mich schon mega darauf, dass ich nicht mal einem Monat der vierte und vorerst letzte Teil der Reihe „Rock my Dreams“ erscheinen wird!


Küsse :**
cropped-schriftzug-blog.png

Advertisements

2 thoughts on “Rockgöttin findet Rockgott – „Rock my Soul“ Rezension

  1. Ich lache gerade immer noch über „Shit“😂😂 Die müsste man aber echt mal so nennen!
    Bei mir ist das Buch heute per Post gekommen und durch deine wunderbare Rezension habe ich nich viiiiiel mehr Lust aufs Lesen bekommen!😍

    LG Mary💕

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s