Wer langsam liest, kommt auch irgendwann ins Ziel – Mittendrin Mittwoch #15

mittendrin-mittwoch

Erstmal Hallo auch euch tolle Menschen da draußen vor den anderen Bildschirmen ♥

Wisst ihr eigentlich, warum ich den Mittendrin Mittwoch so gerne mag? -Ihr und Ich seid gleich in dem Moment, in dem wir gemeinsam ins Buch schauen, wir lesen die Sätze zusammen und vielleicht grübeln wir auch über die selben Stellen im Nachhinein nach.
Mir ist der Mittendrin Mittwoch wirklich zur liebsten Art geworden euch ein Leseupdate zu geben.

Die Überschrift verrät euch schon, ich komme in meinen aktuellen currently readings einfach nicht so richtig voran.. das liegt aber nicht an den Büchern, sondern an den äußeren Umständen (Uni, Arbeit, Privatleben etc.)

Trotzdem mag ich die Bücher echt gerne und möchte jetzt mit euch mal einen Blick hinein werfen:

„Er riss sich los, verblüfft, die Hand nach wie vor auf Wurmschwanz‘ Mund. Er sah, wie die kleinen, wässrigen Augen des rattenartigen Mannes vor Angst und Überraschung größer wurden: Er schien nicht weniger erschrocken als Harry über das, was seine Hand getan hatte, über die winzige barmherzige Regung, die sie gezeigt hatte, und nun sträubte er sich umso heftiger, als ob er diesen Moment der Schwäche ungeschehen machen wollte.“

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ – Joanne K. Rowling (Seite 459)
Ach ja, wir lieben doch alle unseren Harry, oder? Endlich lese ich auch den letzten Teil seiner großen Abenteuer und liebe es natürlich wieder.

„Es war bereits Mittag am nächsten Tagm aks mich die Klingel aus dem Schlaf riss. Wie angekündigt waren es Silent und Patatas, ich ließ die beiden rein und bereitete mir ein schönes Frühstücksblech vor.
„Na, schon wieder am Shore asseln?“ Silent stichelte mich noch immer, aber Patatas setzte sich direkt neben mich, riss sich ebenfalls ein Stück Folie ab und kramte seinen eigenen Stoff hervor.“

Shore, Stein, Papier“ – $ick (Seite 92)
Auf dieses Buch war ich schon so lange gespannt, aber irgendwie blieb es dann doch oft im Regal stehen, aber jetzt habe ich es endlich mal zur Hand genommen und das Lesen begonnen. Irgendwie ist es schon cool ein Buch zu lesen, dass in deiner Heimatstadt spielt (zumindest teilweise), sowas passiert bei uns in der Region nicht so oft. Außerdem besticht das Buch für mich bisher durch Authetizität.
Hier könnt ihr euch den Vlog zu Shore, Stein, Papier gerne mal ansehen.


Welche Bücher lest ihr gerade?

Kuss und Schluss :**
cropped-schriftzug-blog.png

Advertisements

4 thoughts on “Wer langsam liest, kommt auch irgendwann ins Ziel – Mittendrin Mittwoch #15

  1. Freut mich machst du so gerne beim Mittendrin Mittwoch mit 😀 Lese deine Beiträge dazu richtig gerne durch! Oh wie ich Harry vermisse, ich sollte die Bücher auch mal wieder lesen! Dein zweites Buch hört sich wirklich interessant an bin gespannt ob es dich noch besser packen kann!

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist ein schönes Motto 🙂
    Ich finde, dass in der Bookcommunity oft der Eindruck entsteht, dass man immer ganz viel und schnell lesen muss. Dabei sollte es ja eigentlich immer um die Freude am Lesen gehen. 🙂 Natürlich ist es super, wenn man ganz viel in einem Monat lesen kann, aber manchmal tut ein bisschen weniger Lesedruck auch ganz gut 🙂
    Und ich musste gerade total lange über die Stelle aus Harry Potter nachdenken, was mich daran erinnert, dass das letzte Lesen der Bücher schon viel zu viele Jahre zurück liegt :O
    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s