Elfenmagie – Meine angefangenen Buchreihen #4

Hallo Bookies ♥

Na, habt ihr euer Osternest gefunden? Was hat der Hase euch gebracht? 🙂

Ich weiß, man verbringt Feiertage wie Ostern oder Weihnachten verbringt man mit der Familie, da freue ich mich natürlich besonder, dass ihr trotzdem heute meinen Blogpost lest! ♥

Heute geht es wieder um eine Buchreihe, die ich angefangen aber bis jetzt nicht beendet habe. Die Trilogie über die ich heute schreiben möchte, hypen viele von euch sehr, aber irgendwie ist der Funke bei mir einfach noch nicht übergesprungen.. vielleicht könnt ihr das ja ändern, hoffentlich sogar 😀

Sandra Regniers „PAN“-Trilogie sollte eigentlich genau meinen Geschmack treffen, aber …

„Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…“

– Klappentext zu Band 1 „Pan Das geheime Vermächtnis“ –

…ich bin mit dem Schreibstil einfach nicht warm geworden. Die Spannung wird in Teil 1 – weiter habe ich noch nicht gelesen – irgendwie vorweg genommen, man weiß quasi schon nach den ersten 5 Seiten, wie das Buch endet. Einerseits macht es das Buch natürlich besonders, denn man verfolgt Felicitys Weg dahin mit ganz anderen Augen, was echt spannend sein kann, andererseits nimmt es einem die Vorfreude und das Grübeln weg, was genau mit den Charakteren so passiert, das finde ich sehr schade.

Eigentlich finde ich das Thema rund um die Elfen und Felicity echt cool und spannend, es sollte einfach genau mein Ding sein. Wieso es das nicht ist, weiß ich nicht genau.  Natürlich habe ich mir bei dieser Reihe gerade den ganzen Schuber gekauft, etwas, dass ich eigentlich nie tue, weil ich dachte es muss mir einfach gut gefallen, wenn man dem Klappentext glauben schenken kann.

Auch Teil 2 klingt an sich echt spannend und als würde es ein wenig mehr Action geben und wir mehr über das Elfenreich erfahren, lest selbst:

„Es ist wirklich nicht leicht, die Auserwählte der Elfenwelt zu sein, wie Felicity Morgan täglich feststellen muss. Statt der erwarteten Lobeshymnen steht sie jetzt plötzlich unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist persönlich hinter ihr her. Da hilft es auch nicht wirklich, Leander FitzMor, den bestaussehendsten Typen Londons, an seiner Seite zu haben, vor allem nicht, wenn man sich seiner Absichten nie ganz sicher sein kann. Wie gut, dass Felicity ihr Herz ohnehin schon an den attraktiven Filmstar Richard Cosgrove verloren hat. Nur leider kann er ihr nicht weiterhelfen, als sie plötzlich im Versailles des achtzehnten Jahrhunderts erwacht…“

–  Klappentext zu Band 2 „Pan Die dunkle Prophezeiung“ –


Was meint ihr, soll ich weiterlesen?
Wie hat euch die „PAN„-Trilogie gefallen?

Kuss und Schluss :**

cropped-schriftzug-blog.png

Advertisements

One thought on “Elfenmagie – Meine angefangenen Buchreihen #4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s