Ein Buch mit ganz viel Herz -„Bis zum letzten Herzschlag“ – Rezension

Hallo Herzchen und einen wunderschönen Valentinstag ♥♥

Passend zum Tag der Liebe möchte ich euch ein Buch vorstellen, indem es um die ganz großen Gefühle geht. „Bis zum letzten Herzschlag“ habe ich bei einem Instagramgewinnspiel gewonnen und viel zu lange vernachlässigt.
In meinem Urlaub Anfang des Jahres habe ich es dann endlich gelesen und echt geärgert, dass ich es nicht schon viel früher gelesen habe.

unbenannt_6
Titel: Bis zum letzten Herzschlag
Autor: Jasmin Winter
Seitenzahl: 308 Seiten
Verlag: Jasmin verlegt das Buch selbst
Genre: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 23.Januar 2017 (als Print)
Neupreis Dt: 9,99€ Print/ 2,99€ e-Book
ISBN: 978-3741211294

unbenannt_7
Ich selbst habe „Bis zum letzten Herzschlag“ leider nur als e-Book und ärgere mich da ziemlich drüber, denn ich finde das Cover so so so schön. Als Print gibt es das Buch auch erst seit ein paar Wochen und ich möchte es so gerne im Regal stehen haben.
Die Silhouette eines weiblichen Gesichts wird überblendet mit diesen Aufnahmen aus einem Wald, es sieht einfach toll aus. Der Hintergrund erinnert mich ein bisschen an Atem in der Kälte, wenn er so weiße Wölkchen bildet. Was soll ich sagen, die herbstlichen Farben und die Frau passen wie die Faust aufs Auge und könnten schon ein kleiner Hinweis auf den Schauplatz der Geschichte sein auch wenn sie eigentlich nichts verraten.
Für mich ist das Cover ein wahres Kunstwerk und ich finde es richtig schön.


unbenannt_8
Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.
Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist …
Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals.

Wir lernen Kate kennen, während sie in den USA gemeinsam mit ihrem Freund Evan lebt, den sie in flagranti mit einer anderen erwischt. Das hält Kate nicht aus und beschließt ihren Traum wahr werden zu lassen und nach Deutschland zu gehen. Diesen großen Schritt muss sie aber nicht alleine wagen, ihre beste Freundin begleitet sie kurzentschlossen. In Deutschland bleibt Kate auch nicht lange allein, denn sie erfährt, dass sie schwanger ist und bringt ihren und Evans Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine auf.
Ganze zehn Jahre später muss Kate wegen eines Schicksalsschlags in der Familie schnell in die USA reisen und nimmt Jonas natürlich mit. Dort trifft sie das erste Mal seit seinem Betrug wieder auf Evan und alte Gefühle wallen wieder auf. Als sie dann auch noch erfährt, dass bei Evan nicht alles in Ordnung ist, gerät Kate in einen Wirbel aus alten und neuen Gefühlen. Sie gerät in einen Strudel bis zum letzten Herzschlag.

Die starke, zielstrebige aber auch liebevolle Kate hat ihren Traum verfolgt, wenn auch aus eher traurigen Motiven, aber ihre große Liebe kann sie nie vergessen. Das gibt ihr und sollte uns allen zu denken geben. Zurück in den USA hat sie nicht nur mit ihrer Familie, sondern auch mit ihren Gefühlen zu kämpfen.
Evan geht es nicht anders, wir lernen ihn als Betrüger kennen, der seine Freundin hintergeht, aber im Laufe der Geschichte wird er so viel mehr. Er ist ein tolles Beispiel dafür, welch große Opfer man für die Liebe bringen kann.
Der kleine Jonas ist so zuckersüß, mit ihm würde ich nur zu gerne mal einen Tag spielen gehen und einfach nur herumtollen.

Wir sehen die verschiedenen Facetten von Liebe alle in diesem Buch. Liebe zwischen 2 Menschen, Mutterliebe, Liebe zwischen Freunden, unerwiderte Liebe, zerstörte Liebe und die einzig wahre, ganz große, alles vergessende und verzeihende Liebe. ❤ Man lernt jede Art für sich kennen und schätzen und versteht die Motive hinter jeder Handlung, denn alle Figuren in diesem Buch handeln aus dem innersten Antrieb, handeln aus Liebe.

unbenannt_9
Ein Buch über die ganz großen Gefühle, was mit einem Schicksalsschlag für Kate beginnt zieht sich durch das ganze Buch bis zur letzten Seite hindurch.
Jasmin Winter schafft es mit ihrem Schreibstil, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will, man will einfach immer wissen, wie es mit Kate weitergeht.
Ohne zu viel zu verraten kann ich nur sagen, der Name des Buches ist auch in der Geschichte Programm. Die Geschichte hat einfach alles, was ein gutes Buch braucht.
Einzig ging es mir am Ende etwas zu schnell, ich hätte gerne noch mehr von Kate und Evan erfahren, aber andererseits ist das Kritik auf sehr hohem Niveau, denn ich verstehe was sich Jasmin Winter bei der Art wie sie den Schluss geschrieben hat, gedacht haben muss.
Deswegen gibt es auch 4 Sterne.
4sterne

Beschenkt euch doch selbst zum Valentinstag mit einer Geschichte über die wahre, einzige, große Liebe oder lasst euch beschenken!


Für alle die sich noch mehr für Jasmin oder ihr Buch interessieren, schaut mal auf ihrer Website vorbei oder hört ihren Podcast an (ich hab ihn schon abonniert).


Kuss und Schluss :**
cropped-schriftzug-blog.png

Advertisements

3 thoughts on “Ein Buch mit ganz viel Herz -„Bis zum letzten Herzschlag“ – Rezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s