Liebster Blog Award

Hellou ihr Büchermäusche 🙂

Heute kommt mal wieder ein Tag auf meinem Blog, ihr werdet ihn wahrscheinlich schon kennen, denn es geht um den „Liebsten Award“ zu dem mich die Süßen von Buchstapelsalat nominiert haben, Danke an euch ♥

Zu aller erst gibt es einmal die Regeln des „Liebster Award“ für euch :
Regeln ‚Liebster Award‘:
Danke der Person, die dich für den ‚Liebster Award‘ nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.

  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere bis zu 11 weitere Blogger für den ‚Liebster Award‘.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Die Teilnahme ist freiwillig  (Wenn du nicht auf der Liste bist, die Fragen aber gerne beantworten würdest, just do it!)😀

Jetzt geht’s los:
lba1
Diese Frage stellen auch viele Verlage und Portale, wenn es um Rezensionsexemplare und Ähnliches geht. An erster Stelle geht es bei meinem Blog natürlich um Bücher, ein weiteres Wort, mit dem ich meinen Blog beschreiben würde, wäre Rezensionen und das dritte Wort ist einfach bunt.

lba2
Auch diese Frage wird gerne gestellt, wenn es um Verlage und Portale geht. Die Antwort ist für mich total einfach! Ich habe meinen Blog eröffnet, um meine Liebe zu Büchern mit anderen öffentlich zu teilen, genau wie es auch bei meinem Instagramprofil der Fall ist. Mein Zielgruppe sind demnach all jene, die sich für Bücher interessieren und wie ich gerne lesen.
lba3
Was meinen Blog betrifft, habe ich eigentlich keine wirklichen Wünsche. So lange ich Spaß daran habe, werde ich diesen Blog weiterführen und meine Leidenschaft weiter teilen, mehr möchte ich gar nicht.

LBA4.PNG
Ich versuche regelmäßig an den Aktionen anderer Blogger wie dem TopTenThursday und der Montagsfrage teilzunehmen und Rezensionen oder anderes zu Büchern zu posten, wenn ich denke, dass es euch interessiert. Ich poste also etwa 2-3 Mal die Woche.
In meiner Freizeit versuche ich die Zeit zu finden, auch wenn ich gerne etwas anderes tun würde oder meine Zeit zum Lernen verwenden sollte.
lba5
Das ist schwierig. Die Epochen, die mich interessieren, sind auch gleichzeitig sehr gefährlich, denn das römische Reich unter Cäsar möchte man zwar gerne sehen, aber ob ich nach Rom reisen würde, weiß ich nicht.
Die andere Epoche ist sogar noch heikler, das Dritte Reich und die gesamte NS Zeit finde ich schon immer sehr interessant, aber gleichzeitig möchte ich nicht in das Berlin zu dieser Zeit reisen, denn es gruselt mich einfach zu sehr davor, wie die Menschen zu solchen Zombies werden konnten..
lba6
Ich wäre gerne ein Elefant oder ein Einhorn, aber der Elefant ist realistischer. Elefanten sind einfach meine Lieblingstiere. Ich finde sie sehr schön, mit ihrem etwas derben Äußerem und ihrem zarten Gefühlsleben, sie empfinden Emotionen genau wie wir Menschen und sollen ja auch ziemlich klug sein, außerdem mag ich gerne Erdnüsse.
lba7
Habt ihr euch auf meinem Blog mal umgeguckt? 😀 NATÜRLICH Harry Potter !!!!
Ich lese gerade zum ersten Mal die Bücher und bin ganz und gar Harry verfallen.
lba8
Ich könnte mich jetzt auf die Liste beziehen, die ich im ersten Semester von einem Germanstik Dozenten erhalten habe, aber ich vertraue da lieber meinem eigenen Gefühl und meiner Ahnung von Büchern. „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells ist für mich jetzt schon ein modernen Klassiker und ein so toll geschriebenes Buch, dass wirklich jeder es gelesen haben sollte. „Der Junge im gestreiften Pyjama„strotzt einfach nur so vor Menschlichkeit und ist gleichzeitig ein Mahnmal an die dunkelste Zeit der deutschen Geschichte und eine Erinnerung an uns, es nie wieder so weit kommen zu lassen. Dieses Buch möchte ich gerne später im Beruf auch mit meinen Schulklassen lesen und ich finde, jeder sollte es gelesen habe, bevor er etwas über „fremde“ Menschen/Kulturen sagt oder denkt. Überlegt einfach auf welcher Seite ihr stehen wollt.
lba9
Natürlich Lesen! Obwohl ich auch gerne schreiben könnte, mir fehlt nur noch die zündende Idee…
lba10
Die Frage finde ich schwierig, denn ich versuche nach der Philosophie zu leben „Du bist toll so, wie du bist“ und lasse mich gerne von Fit Trio inspirieren. Lou und auch Jan wollen uns ein gesundes Selbstverständnis zu unserem Körper zeigen und dass man schön ist, egal wie man aussieht.
Aber wenn ich etwas verbessern dürfte, dann würde ich gerne ein paar Kilos abgeben und an meinem Ehrgeiz arbeiten, in letzter Zeit gebe ich etwas zu früh auf..
lba11
Mein größtes Ziel ist ein glückliches Leben, kitschig ich weiß, aber ich wünsche mir, dass ich in meinem Job später glücklich und erfüllt werde. Irgendwann meinen Herzensmann heirate und Frau Herzensmann werde und ein paar kleine Wirs um uns herumlaufen.
Ich möchte einfach auf mein Leben zurückblicken können und glücklich sein.

Ich nominiere niemanden mehr, denn die meisten von euch haben diesen Tag schon beantwortet. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr gerne mit den Fragen von oben noch einen eigenen Post schreiben.

cropped-schriftzug-blog.png

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s