Montagsfrage

Hallo Leseratten ♥

Jetzt wird meine erste Montagsfrage beantwortet von Buchfresserchen, und die hat es in sich…

„Habt ihr ein schlechtes Gewissen gegenüber Protagonisten, wenn die bspw. hungern müssen und ihr nebenher futtert?“

Tja, liebe Svenja, da meldet sich wirklich mein Gewissen.

Vielleicht vorweg meine Antwort ist ganz klar Nein!
Grundsätzliche habe ich kein schlechtes Gewissen, wenn es einem Protagonisten im Buch schlecht geht und mir hingegen gut. #firstworldproblems Das gilt jedoch lediglich nur für „fiktive“ Geschichten, ja jede Geschichte ist fiktiv, solange sie nicht auf einer wahren Begebenheit beruht.
An einem Beispiel lässt sich aber ganz leicht erklären, was ich meine: Zum Beispiel habe ich mit Katniss und Petaa während der Hungerspiele kein Mitleid, wenn sie am hungern sind und Durst haben.

 

Lese ich aber einen historischen Roman über die Zeit des Nationalsozialismus und Hitlers Regierungszeit sieht das schon ganz anders aus, hungern oder leiden die Leute in dieser Geschichte, habe ich ganz klar Mitleid und mein Gewissen schmeißt sich an. Leider ist da dort nämlich so, dass diese ganzen Grausamkeiten wirklich lebenden Menschen wie dir und mir angetan wurden und das macht mein Gewissen nicht mit. Da muss ich dann doch schon mal grübeln.. img_9463-1

So, das wars auch schon mit der Montagsfrage für diese Woche 🙂

Eure
cropped-schriftzug-blog.png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s