Rezension „Zurück ins Leben geliebt“

ENDLICH haben wir ein neues Buch aus Colleen Hoovers Feder zu lesen bekommen! „Zurück ins Leben geliebt“ ist mit 12,95€, als Taschenbuch, sehr erschwinglich in jeder Buchhandlung erhältlich.

Oh, wir Freunde des Herzschmerzes und der großen Gefühle, vielleicht sollten wir den Erscheinungstermin (22. Juli 2016) zum Colleen Hoover-Feiertag erklären, denn genau das verspricht uns auch „Zurück ins Leben geliebt“ wieder einmal.

Vielleicht merkt ihr es schon, ich LIEBE auch dieses Büchlein von Colleen Hoover heiß und innig.

Worum es geht ist kurz erklärt:
„Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …“
und glaubt mir ihr Büchermäuse, der Klappentext hält was er verspricht.

Miles und Tate lernen sich in der Wohnung ihres Bruders kennen, bei dem Tate eine Weile wohnen wird. Sofort spürt Tate die Anziehung zum in sich gekehrten Miles. Miles wiederum hängt in seiner Vergangenheit fest und hat den Glauben an die Liebe verloren, trotzdem fühlt er sich auf magische Weise zur Schwester seines Freundes hingezogen. Ein Kampf zwischen den Dämonen der Vergangenheit und seinen aufkeimenden Gefühlen bricht aus, aber er scheint ziemlich aussichtslos zu sein… Eine schicksalhafte Begebenheit an Thanksgiving verändert alles.
Miles und Tate treffen eine Vereinbarung, die nur 2 Regeln beinhaltet: „Frag Miles nie nach seiner Vergangenheit“ und „erhoffe dir nie eine gemeinsame Zukunft mit ihm“, vielleicht erahnt ihr schon worum es bei ihrem Deal geht? – Richtig um körperliche Lust, genauer gesagt um Sex.

Da hat die Seite in mir, die erotische Literatur liebt, innerlich einen Freudentanz vollführt! Ein Hoover-Buch mit viel Sex angefüllt, besser geht es doch wohl kaum!
Es scheint, als würde Colleen Hoover mit ihren Lesern gemeinsam erwachsen werden, zumindest wenn man sich ihre deutschen Werke anschaut, es wird immer mehr Sex (und das ist bei Gott nicht schlimm!)

Ich bin ein großer Fan der Charaktere im Buch, nicht nur von unseren beiden tollen, vielschichtigen Protagonisten, besonders der gute alte Cap mit seinen komischen Weisheiten, in denen immer ein wahrer Kern steht, hat sich beim Lesen in mein Herz geschlichen. Ein kleines Beispiel für seine witzigen aber so waren Worte (DANKE Colleen Hoover für diese tollen Worte)
Liebe ist nicht immer schön. Manchmal hofft man die ganze Zeit, während man liebt, dass sich etwas ändert. Dass es besser wird. Und irgendwann stellt man fest, dass man in einer Sackgasse gelandet ist und unterwegs sein Herz verloren hat.“
Ich sag nur *Schmacht* *Schmacht* ist es nicht wunderschön?

Ein weiterer Pluspunkt für die Charaktere ist definitiv, dass sie so normal sind, beide haben einen Job, der sie auslastet, beide sind nicht stinkreich und können tun und lassen was sie wollen und beide mussten für ihre berufliche Karriere hart arbeiten. Tate studiert und arbeitet nebenher schon als Krankenschwester in einem San Fransicoer Krankenhaus und Miles ist wie Tates Bruder, Corbin, Pilot bei einer kleinen Airline.
Einfach herrlich normal die Beiden!

Zu Colleen Hoover Schreibstil könnte ich mich ewig auslassen und es wären alles Komplimente 😀
Deswegen nur ein kurzer Kommentar von meiner Seite dazu, die abwechselnde Aufmachung der Kapitel, als die von Tate als „normale“ Erzählung und die von Miles in einer Art Poetryslam *hust* *hust* *Will und Layken* *hust* *hust* waren für mich sehr passend, auch wenn ich aus der Leserunde und von anderen Lesern schon gegenteiliges gehört habe. Der jeweilige Schreibstil beschreibt die Situation in der Tate oder Miles stecken passend und als Rückblick in Miles Vergangenheit eine andere Form des Stils zu wählen, ist doch wohl ein wahrer Geniestreich!
Wir bekommen vor Tate einen Blick auf die Seele, des abweisenden, in sich gekehrten Miles, der glaubt nicht mehr lieben zu können und wir kennen auch den Grund dafür – an dieser Stelle spreche ich nicht nur für mich, wir haben alle geweint, als wir gelesen haben, was ihm schlimmes widerfahren ist.

Bevor ich hier noch anfange zu spoilern, wars das mit dem Inhalt!

Aber ein kurzes Statement zu dieser ewigen Titel und Cover Diskussion, die zumindest auf Instagram geführt wird. Für mich passen der Originaltitel „Ugly Love“ UND der deutsche Titel „Zurück ins Leben geliebt“ beide perfekt zum Buch. Der eine spricht eher die Vergangenheit an und der andere die Gegenwart und Zukunft in der die Geschichte spielt. Das gleiche gilt meiner Meinung nach auch für die unterschiedlichen Cover der Bücher, ohne zu spoilern natürlich, deshalb gehe ich auch nicht näher auf die Cover ein, sonst verrate ich noch, was es mit dem Originalcover auf sich hat…

Mir liegt dieses Buch wirklich am Herzen und mein Schlusswort stammt natürlich aus dem Buch, für mich beschreibt es den Inhalt perfekt.

Ich weiß, dass dir die Vorstellung, dich mit deiner Vergangenheit auseinander zu setzen, Todesangst einjagt. Das geht uns allen so. Aber manchmal müssen wir es tun. Nicht für uns, sondern für die Menschen, die wir mehr lieben als uns selbst.

Was sagt ihr dazu, die das Buch schon gelesen habe? Wie die Faust aufs Auge oder?
Und an euch, die das Buch noch nicht gelesen haben, bitte lest es und sagt mir am Ende, ob dieses Zitat den Inhalt nicht wundervoll zusammenfasst.

Eure Booksaremybestfriends ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s