Lesemonat Juni

Hallo ihr Hübschen! 🙂

Es ist schon wieder Zeit für den Lesemonat, kaum zu glauben, wie schnell so ein Monat doch umgeht!
Diesen Monat habe ich weniger gelesen, als in den letzten, durch die Uni und Klausuren war ich echt eingespannt. Das Lesen konnte ich trotzdem nicht lassen, weil es einfach Entspannung pur ist.

Im Juni habe ich 9 Bücher gelesen und 2 sind aktuell meine CR, die ich aber glaube ich diesen Monat nicht mehr beenden kann. Insgesamt (mit meinen CR dazugezählt) habe ich 3521 Seiten gelesen, was auf 117 Seiten pro Tag hinauslaufen würde.
Wie ich auf meine 3521 Seiten komme, zeige ich euch jetzt natürlich auch noch!


Angefangen hat mein Lesemonat mit einem richtigen Kracher! „The Club Match“ von Lauren Rowe und Teil 2 der The  Club-Reihe hat mir sehr gut gefallen, viel besser als der erste Teil.
Worum geht’s, natürlich weiter um die Lovestory rund um Sarah und Jonas!

„Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …“
Bewertung: 🌟🌟🌟🌟🌟


Weiter ging es für mich mit dem zweiten Teil der Selection Reihe von Kiera Cass „Selection – Die Elite“, wie auch schon der erste Teil, hat mir auch dieses Buch sehr gut gefallen.
Die Geschichte von America, Maxon und Aspen geht weiter und America muss sich so langsam entscheiden, für wen ihr Herz wirklich schlägt..
„Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Reihe geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?“
Bewertung:⭐️⭐️⭐️⭐️


*Schmacht, Schmacht* Abbi Glines ist ein Genie! Auch mit „You were mine“ (Teil 9 der Rosemarybeach-Reihe) hat sie mich wieder ins Herz getroffen.
Die Geschichte von Bethy und Tripp hatte wieder alles, Spannung, Liebe, eine unerwartete Wendung und ein Happy End mit dem ich nie gerechnet hätte.
„Wirst du ihm erneut vertrauen, auch wenn er dich zerstört hat? Tripp Newark ist genau dort, wo er nie wieder sein wollte: zurück in Rosemary Beach. Zu viel erinnert ihn an seine Vergangenheit, die er eigentlich für immer hinter sich lassen wollte, und an seine Gefühle für Bethy Lowry, deren Leben er nach einem einzigen gemeinsamen Sommer für immer verändert hat. Jetzt ist er zurück, und mit jedem Tag, den er in Rosemary Beach verbringt, spürt er, dass es ihm schwerer fällt, diesen Ort erneut zu verlassen…“
Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️


Und weil es so schön war, habe ich gleich wieder mit einem eher fantastischen, dystopischen Buch weitergemacht „Infernale“ von Sophie Jordan.
Die Geschichte hat mich so sehr gepackt, weil das Thema so präsent und aktuell ist, die Ausgrenzung einer Gruppe aufgrund irgendwelcher Vorurteile.
„Der erste Band der neuen Jugendbuch-Reihe von Firelight-Autorin Sophie Jordan konfrontiert Leser mit der Frage, inwiefern unsere DNA unser Schicksal bestimmt. Der Auftakt zu einer spannenden Reihe überzeugt mit packender Action, gefühlvoller Romantik und der schwierigen Suche nach der eigenen Identität. Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. Niemand sagte: Das geht nicht. Niemand sagte: Mörderin. Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin? Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendbuch-Reihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen.“
Bewertung:⭐️⭐️⭐️⭐️


Weil die Abwechslung so schön ist, habe ich mich danach wieder für eine erotische Geschichte entschieden und mich von „Hardwired verführt“ verführen lassen. Mit „Hardwired verführt“ hat Meredith Wild genau meinen Geschmack getroffen. Mich hat es nicht an Shades of Grey erinnert, wie so viele behaupten.
„Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …“
Bewertung:⭐️⭐️⭐️⭐️


Auf Empfehlung von der wundervollen momsbooktime (auf Instagram) habe ich den ersten Teil der riesigen Black Dagger – Reihe „Black Dagger Nachtjagd“gelesen und an einem Tag verschlungen.
Eine erotische und spannende Vampirgeschichte habe ich schon seit Jahren nicht mehr gelesen, aber Black Dagger hat mich zurückgeholt und ich kann euch sagen, es bleibt nicht nur beim ersten Teil!“Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….“
Bewertung:⭐️⭐️⭐️ 


„Silber – Das dritte Buch der Träume“ von Kerstin Gier und ein super Finale der Trilogie der Träume! Ich bin echt traurig, dass die Geschichte um Liv, Henry, Grayson und die Anderen schon vorbei ist…
„Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …“

Bewertung:🌟🌟🌟🌟🌟

Ich habe es auch endlich geschafft ein Buch aus meiner Lovelybox zu lesen und zwar „Wüste Welt“ von Wolfgang Popp. Eine ganz angenehm zu lesende Geschichte, die mich leider nicht packen konnte.
„Eine rätselhafte SMS seines Bruders führt einen Wiener Musiker nach Marokko. Dort angekommen fehlt vom Bruder aber jede Spur. Eine abenteuerliche Reise quer durch das ganze Land beginnt. Mysteriöse Hinweise und ein altes Hippie-Paar führen ihn schließlich in die Wüste zu einem Stamm von Geisterbeschwörern. Und dort geht’s erst richtig los.
Eine Roadnovel vom Ende der Straße, eine Geistergeschichte ohne Geister, ein Wüstentagebuch.“
Bewertung:⭐️


Das letzte beendete Buch für diesen Monat ist „Between the Lines wilde Gefühle“ von Tamara Webber. Ich sag nur TEAM REID!! Eine wirklich schöne New-Adult Geschichte, die neugierg auf die nächsten Teile der Reihe macht.
„Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist – und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein …“
Bewertung:⭐️⭐️⭐️

Zu meinen CRs nur ein paar Worte: Ich lese gerade „Daringham Hall – Die Rückkehr“, das Finale der Trilogie, und „Calendar Girl“ von Audrey Carlan. Ich freue mich auf beide Bücher total!

So, das wars jetzt auch von mir, war ja auch mehr als genug 😀

Fühlt euch gedrückz ♥
Eure Booksaremybestfriends

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s