Rezension „Selection Die Elite“ #2

Hallo ihr Leseratten 🙂

Titel: „Selection – Die Elite“
Autorin: Kiera Cass
Verlag: Fischer
Seitenzahl: 384 Seiten
Genre: Fantasy/ Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2015
Neupreis Dt: 9,99€ (Taschenbuch)

Klappentext:

„DAS GANZ GROSSE GLÜCK …?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Reihe geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?“


Ja, auch was diese Reihe angeht, bin ich ein echter Spätzünder..🙈🙊 Erst dank Bookstagram habe ich mich für die Selection-Reihe begeistern lassen und das mit großem Erfolg!
Ich liebe liebe liebe die Geschichte von America, Maxon und auch Aspen!😍😍

Die ganze Zeit musste ich mit America mitfiebern, für wen ihr Herz jetzt wirklich schlägt.
Die Gruppe der Mädchen im Casting wird immer kleiner und jetzt ist nur noch die Elite übrig. Maxon will America immer noch und nach wie vor ist sie sich unsicher, ob sie das Zeug hat Prinzessin und später Königin zu werden. Außerdem gibt Maxon Verhalten ihr immer wieder Grund zum Zweifeln, mal lässt er America total links liegen und kurz darauf verspricht er ihr die Sterne vom Himmel zu holen und dann kommen da auch noch ein paar schreckliche Ereignisse, die America in ihren Zweifeln bestätigen.
Aspen ist natürlich auch noch da und bereit um America zu kämpfen.
Als wäre das nicht Sorge genug, müssen sich die Mädchen immer schwereren Herausforderungen im Kampf um Maxon und die Krone stellen und mit der ständigen Bedrohung durch die Rebellen leben.
Für wen wird sich America letztendlich entscheiden? Das Geheimnis beschäftigt mich das ganze Buch hindurch.
An manchen Stellen hätte ich America am liebsten genommen und geschüttelt und ihr ins Gesicht geschrien „JETZT ENTSCHEID DICH DOCH ENDLICH DU BLÖDE KUH!“, denn ab und an wurde mir ihre Unschlüssigkeit zu viel andersherum kann ich sie auch verstehen und habe mir selbst die Frage gestellt, kann ich 2 Menschen lieben und mich dann für einen entscheiden?
Wie auch schon im ersten Band hat Kiera Cass es wieder geschafft mich die Zeit vergessen zu lassen und ganz in die Geschichte einzutauchen.
„Selection Die Elite“ bekommt von mir 4/5 Sternen! ⭐️⭐️⭐️⭐️

Ich genieße jetzt noch ein wenig die Sonne und schmöckere ein bisschen in meinem neuen CR 😍

PS. Das war mein erstes Buch im Zuge der LBLesesommers 🤗🎉 

Fühlt euch geherzt💕💖💕💖
Booksaremybestfriends

Advertisements

2 thoughts on “Rezension „Selection Die Elite“ #2

  1. Klasse Post! 🙂 Ich habe die ganze Selection-Reihe gelesen und bin restlos begeistert. Du solltest auch die Spin Off Reihe mit Eadlyn lesen, sie ist auch super.
    Schönen Tag, und liebe Grüße. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s