Buchvorstellung „Vom Ende der Einsamkeit“

Na ihr  Lieben 🙂

Ich möchte euch unbedingt „Vom Ende der Einsamkeit“ vorstellen!


Autor: Benedict Wells
Verlag: Diogenes
Seitenzahl: 355 Seiten
Genre: Roman
Erscheinungsdatum: 24. Feburar 2016
Neupreis Dt : 22,00 €

Klappentext:
„‚Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.‘
Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein.
Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.“

Der erste Satz:
„Ich kenne den Tod schon lange, doch jetzt kennt der Tod mich auch.“

Das Cover:
Eigentlich ist das Cover wirklich nichts besonderes, aber es erzählt eine eigene Geschichte. Das stilisierte Bild  eines Manns und einer Frau ziert die Mitte des Buchcovers. Die Frau hat ihre Arme um den Mann gelegt und beide blicken in eine Richtung, man kann die Liebe und Vertrautheit fast spüren. Guckt man aber in die Gesichter des Paares sieht man nicht nur Liebe und Vertrautheit sondern auch Furcht, Angst und man merkt, dass die beiden eine lange Geschichte verbindet. Die Sepiatöne in denen das Gemälde gehalten ist, lassen das Bild alt wirken. Es passt einfach so unglaublich gut, wenn man die Geschichte kennt und auch so ist das Porträt wunderschön anzuschauen.

Worum geht’s in dem Buch?
Jules hatte einen Motorradunfall und liegt im Krankenhaus, er beginnt sich an sein Leben zu erinnern. Er kennt den Tod schon lange und ist ihm von der Schüppe gesprungen, denn er lebt. Aber in den verschiedenen Episoden seines Lebens hatten Viele nicht das gleiche Glück wie er. Er muss erkennen, das man im Leben viel Verlust verschmerzen  und trotzdem weiterleben muss. Wir lernen Jules in „Vom Ende der Einsamkeit“ in allen Lebenslagen kennen und leben sein Leben mit ihm. Es handelt von der großen Liebe und dem Verlust.
Mehr kann ich leider nicht verraten ohne euch zu viel zu verraten.

Zitate:
„Dein wahrer Freund ist jemand, der immer da ist, der dein ganzes Leben an deiner Seite geht. Du musst ihn finden, das ist wichtiger als alles, auch als die Liebe. Denn die Liebe kann vergehen.“
„Du wärst zwar traurig gewesen, aber es wäre eine schöne Art von Trauer gewesen, die einzig richtige Art.“
„Nie den Mut gehabt, sie zu gewinnen, immer nur die Angst, sie zu verlieren.“
„Immer nur geträumt, nie wirklich wach gewesen.“
„Ja, aber das Gegengift zu Einsamkeit ist nicht das wahllose Zusammensein mit irgendwelchen Leuten. Das Gegengift zu Einsamkeit ist Geborgenheit.“
„Und wenn du nur tust, was du immer getan hast, wirst du auch nur bekommen, was du immer bekommen hast.“
„man kann die Vergangenheit nicht zurückholen oder ändern.“
„denn oft lernt man nur im Schmerz, was wirklich zu einem gehört… Es sind die Brüche, in denen man sich erkennt.“
„Die Einsamkeit in uns können wir nur gemeinsam überwinden.“

Warum stelle ich euch gerade diese Buch vor?
Vom Ende der Einsamkeit“ stelle ich euch aus verschiedenen Gründen vor.
Zum einen ist es ein bedeutendes Stück der deutschen Gegenwartsliteratur, nicht mehr Goethe oder Schiller sollte in der Schule und Universität gelesen werden, sondern Bendecit Wells.
Außerdem hat Benedict Wells einen so unvergleichlichen Schreibstil, da fehlen mir wirklich die Worte für… Das ganze Buch ist ein Füllhorn an weisen Worten und Ratschlägen für das Leben.
Ich finde es wichtig, deutsche Schriftsteller zu fördern besonders, wenn sie solch ein unglaubliches Talent haben, wie in diesem Fall.
Und zu guter Letzt, weil dieses Buch eins der BESTEN Bücher ist, die ich je gelesen habe und je lesen werde. Ich habe einfach alles gefühlt in diesem dünnen Büchlein. Es hat mich bewegt, berührt und verändert. Es hat mich tief in der Seele getroffen.

 

Ich kann allen nur raten, kauft euch dieses Buch!!!!!!!

 

Eure Booksaremybestfriends 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s